Ausblildung zum Dipl. HypnoMental-Energy Coach

Die optimale Verbindung aus Hypnose, Mentaltraining und der Humanenergetik

Zu den Terminen

Ziel der Ausbildung zum HypnoMental-Energy Coach

Ziel dieser aufbauenden Ausbildung ist das Vermitteln von spezifischem Wissen, vielen praktischen Übungen, Methoden und Techniken, sowie die Förderung eines ganzheitlichen Gesundheitsbewusstseins. Am Ende dieser Ausbildung sind die Coachs in der Lage, das Erlernte sowohl theoretisch wiederzugeben als auch praktisch mit Erfolg umzusetzen.

Der Hypnose- und Mentalcoach bedient sich nicht nur des Wissens der Hypnose, er setzt auch weiterführende energetische Maßnahmen bei seinen Klienten, für eine ganzheitliche Förderung des Wohlbefindens und der Gesundheit.

Aufgaben eines HypnoMental-Energy Coachs

Die Hauptaufgabe eines Hypnose- und Mentalcoachs besteht darin, Einzelpersonen oder auch Gruppen bei konstruktiven Veränderungsprozessen zu begleiten. Er unterstützt seine Klienten mit Verständnis und Einfühlungsvermögen, hilft bei der Loslösung von Blockaden sowie bei der Realisierung ihrer persönlichen, privaten oder beruflichen Ziele.

Weiters ist der Hypnose- und Mentalcoach in der Lage Wissensinhalte, Strategien und Praktiken rund um Themen wie ganzheitliche Gesundheitsförderung, Bewusstseinserweiterung, Körperarbeit, Motivation, Intuition, Entspannungsverfahren, Ziel- und Energiearbeit, usw. durch gezielte Anleitung und Training zu vermitteln.

Berufsfeld

Diese Ausbildung bietet eine wunderbare Ergänzung zum Thema Gesundheit und dient als Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen bzw. energetischen Ausgewogenheit in vielen verschiedenen Lebensbereichen, z.B. als neuer Selbständiger im Gesundheitsbereich, in Firmen, im Sport, in Vereinen, in der Wirtschaft, im persönlichen und privaten Umfeld, uvm.

Bei der Ausübung dieses umfangreichen Tätigkeitsbereiches, ist es den Teilnehmenden schließlich selbst überlassen, ihre Tätigkeit mit oder ohne Gewerbe(schein) durchzuführen.
Die Hypnose, NLP und das Mentaltraining fallen in den Bereich nichtgewerblicher freier Lehrtätigkeit – genannt „neue Selbständigkeit“ und erfordern keinen Gewerbeschein.

Bei der gezielten personenbezogenen Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen bzw. energetischen Ausgewogenheit ist ein „Energetiker-Gewerbeschein“ erforderlich.

In medizinische, psychische, psychotherapeutische oder andere Gesundheitsbereiche darf nicht eingegriffen werden, d.h. in die Beratung oder Behandlung von Krankheiten, krankheitswertigen Störungen oder psychischen Problemen.

Aufbau und Inhalte HypnoMental-Energy Coach

Alle Kurse sind aufbauend. Es kann z.B. nicht das Modul III vor dem Modul II besucht werden. Ob zuerst die Ausbildung zum Mentaltrainer oder zum Hypnosecoach absolviert wird, ist den Teilnehmenden freigestellt. Das Modul Hypnose Basis ist nur einmal verpflichtend.

Diplom Mentaltrainer:

Modul I: Bewusst Sein

Einführung in die Grundlagen des mentalen Trainings, Selbsterkenntnis und -motivation, Bewusstsein und Unterbewusstsein, universelle Gesetzmäßigkeiten, Gedankenkontrolle, emotionales Gewahrsein, Umgang mit Sorgen und Ängsten, Lebensrollen, Werteanalyse, Persönlichkeits-Analyse, Reframing, authentische Macht, Achtsamkeitsübungen, Atem-Entspannungsübungen, Meditation, Energieübungen

Modul II: Wahrnehmung & Zielarbeit

Grenzen der Wahrnehmung, optische Täuschungen, der blinde Fleck, Visualisierungsübungen, Wünsche, Träume, Zielarbeit, Walt-Disney-Modell, Entscheidungen treffen

Modul III: Hypnose Basis

Definition und Geschichte, Bewusstsein und Unterbewusstsein, Trancestadien, Anwendungsbereiche, Sicherheitsmaßnahmen, Rapport, Hypnoseeinleitungen, Blitzhypnose, Vertiefungsmöglichkeiten, Hypnoseauflösung, Affirmationen, Suggestionen, Suggestibilität und Tests, Ruhe und Entspannung, die Rolle des Hypnotiseurs und viel praktisches Hypnotisieren

Modul IV: Energetik & Intuition

Intuitionsübungen, Vertrauensübungen, Kennenlernen diverser energetischer Hilfsmittel, Einführung in die professionelle Verwendung der IL-DO® Körperkerze, Aura und Chakren, Chakrenmeditation, energetische Streichungen, Faszienimpulsen

Modul V: Kommunikation & Präsentation

Coaching, NLP, Pacing & Leading, die 5 Axiome von Paul Watzlawick, Transaktionsanalyse, das Kommunikationsquadrat, Metamodelle der Sprache, Reframing, hypnotische Sprachmuster, Schlagfertigkeit, Körpersprache, Rollenspiele, Gruppen- und Teamstärken, Fallbeispiele, Präsentationen, mündliche Prüfung, Abschlussfeier

Diplom Hypnosecoach

Modul 1: Hypnose Basis

Definition und Geschichte, Bewusstsein und Unterbewusstsein, Trancestadien, Anwendungsbereiche, Sicherheitsmaßnahmen, Rapport, Hypnoseeinleitungen, Blitzhypnose, Vertiefungsmöglichkeiten, Hypnoseauflösung, Affirmationen, Suggestionen, Suggestibilität und Tests, Ruhe und Entspannung, die Rolle des Hypnotiseurs und viel praktisches Hypnotisieren

Modul 2: Hypnose Aufbau

Wahrnehmung und Realität, Kraft der Gedanken und Emotionen, Ego und höheres Selbst, Hypnosearten, Bewusstseinszustände und Trancefaktoren, Aufbau von Suggestionen, weitere Induktionstechniken und Vertiefungsmöglichkeiten, Blockadenlösung, posthypnotische Aufträge, professionelle Vorgehensweise bei Hypnosesitzungen, Suggestionstexte (Selbstbewusstsein stärken, Rauchen entwöhnen, schneller Abnehmen, Selbstheilung, etc.)

Modul 3: Hypnose Fortgeschrittene

Hypnotische Sprachmuster, Selbsthypnose, Gruppen- und Showhypnose, die Prozessinstruktion, das hypnotische Koma, Entscheidungen, Zielarbeit, Ankertechnik, der Blick in die Zukunft, weitere Schnellhypnoseeinleitungen und Suggestionstexte

Modul 4: Hypnose Vertiefung

Analytische Vorgehensweisen, Unterbewusstseinsbefragung, Rückführungen, Stärkung des inneren Kindes, Reinkarnation, Aussöhnung, verankern positiver Bewusstseinszustände

Modul 5: Hypnose Spezial

Spezielle Induktionstechniken, Hypnose und Spiritualität, paranormale Phänomene, Übersinnliches wahrnehmen, Hypnose-Clearing, Verbindung mit Bewusstseinsfeldern, Intuition und Kreativität, Gedankenlesen, Präsentationen, Diplomprüfung

stempel

Kurse und Kosten

Alle Kurse sind aufbauend und auch separat zu besuchen.

Modul 1 – Modul 9                                                   € 369,-

Gesamtkosten der Ausbildung:                       € 3321,-

Bei Buchung der gesamten Ausbildung:    € 2999,-

Ersparnis bei gesamter Buchung:                 € 322,-

 

Kursdauer

Dauer: 18 Tage / 400 UE

9 Module zu je 2 Tagen

Kurszeiten von 09.00 bis 17.00 Uhr

Diplomprüfung

Da es uns sehr wichtig ist, dass die Teilnehmenden nicht nur wissen wovon sie reden, sondern auch Dementsprechendes praktisch umsetzen können, erfordert ein Abschluss mit Diplomzeugnis folgendes:

  • die positive Absolvierung aller Module (90% Anwesenheit)
  • Ausarbeitung einer selbstverfassten Meditation oder eines Suggestionstextes
  • Ausarbeitung eines individuellen Trainingsplans
  • 50 Stunden Selbststudium + protokollierte Praxiserfahrung
  • Präsentation der Protokolle
  • praktische Abschlussprüfung (schriftlich und mündlich)

Kursort: Zentrum Lebenswert

Bitte Kurstermin auswählen

Philosophischer Grundsatz

Die Diplomausbildung zum Hypnose- und Mentalcoach bietet eine optimale Verbindung bewusstseinserweiternder Modelle sowie verschiedene Methoden und Techniken aus den Bereichen Hypnose, Mentaltraining, NLP und der Humanenergetik. Ein professionell-ausgebildeter Coach sollte in der Lage sein, die Grundprobleme eines Menschen zu erkennen sowie verständnisvoll, empathisch und intuitiv zu handeln.